Sie sind nicht angemeldet.

Timm23

Grünschnabel

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 2. Juni 2018

Motortyp: 2 Takter

Level: 2 [?]

Erfahrungspunkte: 17

Nächstes Level: 26

  • Themenstarter »Timm23« ist der Autor dieses Themas

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. Juni 2018, 20:30

NRG MC3 AC Bestandsaufnahme

Moin

Hab für eine schmale Mark einen NRG MC3 aus 2004 geschossen. Ist die AC Version.
Was bislang von mir erkannt wurde:
Gelbe Kupplungsfedern (wohl nicht Serie)
Weiße Gegendruckfeder
Kein Distanzring gefunden, bzw kann es sein dass der Ring hinter dem Wandler vor der Ölpumpe sitzt? Dann ist doch einer vorhanden... Kenne das so aber leider nicht
Variogewichte sind teils angeschliffen, werden ausgetauscht.
Auspuff Serie, noch der erste


Jetzt kommt die eigendliche Frage, bzw mein Anliegen.
Möchte den Anzug so brauchbar wie möglich machen, ohne zu schnell zu werden. Da ich nur in der Stadt fahre, zur Arbeit hin und zurück, reichen mir 55 km/h absolut. So wie er aktuell ist, läuft er aber nur knappe 50 laut Tacho, und quält sich sehr am Berg. Lahmer als mein alrer 4 Takt China Böller

Kupplungsglocke war angelaufen, wurde ausgetauscht. Aber noch nicht wieder gefahren.

Welche Gewichtsklasse würdet ihr als erstes Probieren? Standard sind ja 6,5gramm drin... Würde erstmal 6gramm testen.

Ob der Vergaser noch gedrosselt ist, weiss ich noch nicht. Wird noch ausgebaut und gereinigt. Hauptdüse wird dann auch gecheckt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Timm23« (2. Juni 2018, 20:48)


Racing Planet Onlineshop