Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Scootertuningpage24 - Rollertuning Forum und Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

testuser300

unregistriert

1

Montag, 10. Mai 2010, 18:48

Kranplätze MÜSSEN verdichtet sein! Das Bandmass ist voll, Chef rastet aus^^

immer wieder geil zu sehen, habe damals die ganze reportage gesehen, und ja Chef Ronny ist normalerweise ein sehr freundlicher und familiärer mensch^^

Das Beste ist immer noch ORIGINALE NICHTSKÖNNER!!! lol




Edit zur info, ronny baut mit seinem kran überall achterbahnen auf, dieses mal in norwegen... er gab der norwegischen firma durch er braucht für seinen 60 tonnen kran halt die 8 meter mal ? verdichteten platz.
aber wie es halt so ist, andere europäische länder haben halt nicht die deutsche arbeitsmoral, hehe

Coolman

unregistriert

2

Montag, 10. Mai 2010, 18:50

Ja ist nicht einfach auf solch ein Gelände, unterlegt er seine Stütze, benötigt er bestimmt an die 3 Lagen bis er einen gewissen Halt erreicht, wobei dann die Aktion nicht ganz ungefährlich ist.

Naja, solche Zustände findet man aber hier auch, viele machen sich keine Gedanken auf kleine Baustellen.

Gruß Gero

3

Montag, 10. Mai 2010, 20:11

Wenn der Brummifahrer pünktlich gewesen wäre, wäre der Boden noch gefroren gewesen. :rolleyes:
Soll mal froh sein, daß er nicht in Alaska oder Sibirien über zugefrorene Seen und Flüsse muß!

testuser300

unregistriert

4

Montag, 10. Mai 2010, 20:33

seen und flüsse MÜSSEN auch verdichtet werden! LOOOOOL

Coolman

unregistriert

5

Mittwoch, 12. Mai 2010, 21:57

Hier mal ein Beispiel, das so was auch bei uns in Deutschland gibt, nur wird hier dementsprechend auch gearbeitet, ich hatte heute Ballaste und die Stahlplatten zum unterlegen dabei.



Bei uns handelt es sich sogar um einen 160 Tonnen Kran. Oben wo der LKW steht geht es noch, aber unten beim Kran war es nicht gut verdichtet und zum Teil nur Sand.

Gruß Gero

6

Mittwoch, 12. Mai 2010, 22:24

Bei uns is das so:
Der Kunde ruft an, er braucht nen 200 Tonner
Die Disponenten oder Kranfahrer fährt hin und besichtigt die Baustelle.
Derjenige sagt dann wo was gemacht werden muß.
Meistens geht das voll ine Hose, und nen LKW wir nachbestellt mit Baggermatratzen ( Stahlplatten ) die dann hingelegt werden und der Kran mit sein Eigengewicht die Stützfläche selber verdichtet.

Ich denke mal auch, und ich spreche da aus Erfahrung das aus ner Mücke ein Elefant gemacht wird, sonst würde sich das Video keiner angucken.

Mfg
Stulle


Coolman

unregistriert

7

Mittwoch, 12. Mai 2010, 22:33

Meistens geht das voll ine Hose, und nen LKW wir nachbestellt mit Baggermatratzen ( Stahlplatten ) die dann hingelegt werden und der Kran mit sein Eigengewicht die Stützfläche selber verdichtet.
Ja so war es heute auch bei uns und die Matten waren noch nicht mal so groß, da haben wir noch viel größere.

Ich denke mal auch, und ich spreche da aus Erfahrung das aus ner Mücke ein Elefant gemacht wird, sonst würde sich das Video keiner angucken.
Das denke ich auch. :)

Gruß Gero

testuser300

unregistriert

8

Donnerstag, 13. Mai 2010, 08:24

ja, der ronny wird schnell laut, ist eigentlich nur ein choleriker der selbstgespräche führt :D







Edit also mit baggermatratzen wäre das alles kein thema gewesen?
nunja, ist ja ne deutsche firma in norwegen gewesen also war da nix mit einfach matratzen nachholen, bis datum x muss die achterbahn stehen, weil sie noch abgenommen werden vor der eröffnung, da gibt es keinen spielraum.
vielleicht hätte der bagger trotz matratzen schief gestanden, dann hat der ronny die teile von der achterbahn dran, seine leute klettern da hoch um alles festzuschrauben und der bagger ist schief auf matratzen, ist sowas vertretbar oder zu gefährlich?
während des gesamten projektes kam es immer wieder zu verzögerungen weil die norweger einfach ihrer arbeit nicht nachkamen.
Ronny hat das Problem dann so gelöst, er hat seinen Kran an die Seite gefahren und auf Stur gestellt, so lange bis die Norweger den Platz verdichtet hatten.
Das das aufgebauscht wurde damit es geguggt wird glaube ich nicht. Denn zum einem lief das erstmaig auf Phoenix die wohl solche Praktiken nicht anwenden und zum anderen ging es ja auch nicht um Ronny und seine Anfälle sondern in der sehr langen Reportage ging es um den Aufbau einer Achterbahn. Klar das dann irgendwer aber nur Ronny Ausraster bei youtube reinsetzt, denn der Rest ist ja uninteressant für youtube^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »testuser300« (13. Mai 2010, 08:24)


Coolman

unregistriert

9

Donnerstag, 13. Mai 2010, 08:52

Hi, ich möchte dich nicht kritisieren, weil man hier merkt, das du nicht vom Fach bist, trotzdem muss ich dich etwas korrigieren.

Erstmal handelt es sich hier nicht um ein Bagger, sondern um ein Autokran, denke müsste ein 80tonner sein. Diese kann man über die Stützen in die Wage stellen und selbst wenn er etwas schlief steht, ist es eine Frage der Natur, da das Kettengehänge immer senkrecht steht, also immer Grade steht. Das der Autokran Grade stehen muss hat mehr mit dem Betrieb und der Sicherheit zu tun.

Was hat das mit Termin zu tun? Wenn er nichts mehr macht, wird das Termin auch nicht mehr eingehalten, den so ein Platz hat man nicht in 5min verdichtet und wie es aussah waren nur die Ränder nicht gut verdichtet und das ist meistens so, weil man mit der Maschine nicht gerne den Abhang abstürzen möchte. Mit der Abstützung muss er auch nicht so nah an den Rand dran. Wäre der Platz schlecht verdichtet gewesen, hätte man auf dem Video tiefe Spurrillen der Reifen des Autokranes sehen können, da dieser kein Fliegengewicht hat.

Zumdem hat er genug Unterleghölzer dabei und solch eine Baustelle hat sicherlich noch weitere Kanthözer, so dass man selbst wenn keine Stahlmatten vorhanden sind, die Abstützung gut unter bauen kann.

Zudem war der Boden sogar mit Schotter überzogen, was besser ist wie Erde oder Sand, kann man sehr gut auf meinen Bilder sehen, da bei uns die Strecke nicht extra überarbeitet wurde, ich war schon fast dabei mich auf diesem Gelände fest zu fahren und musste kurz die Achssperre einschalten. Bei uns ist man schon beim gehen etwas abgesackt.

Das Video ist voll überzogen oder gar ein Witz.

Gruß Coolman

testuser300

unregistriert

10

Donnerstag, 13. Mai 2010, 08:56

Ein Witz? lol

Nee, war ne ernsthafte Reportage von Phoenix über den Achterbahnaufbau, wie wirds gemacht.
War eine sehr lange übrigens, klar einer hat dann dieses ausgeschnitten und bei utube hochgeladen.

Der Kran wiegt 60 Tonnen.

Klar bin ich nicht vom Fach, daher frage ich ja auch ob diese Matratzen für ausreichend Sicherheit gesorgt hätten...

Was das mit Termin zu tun hat? Wenn die Norweger ihrer Arbeit nicht nachkommen und er nicht weitermachen kann, steht die Bahn nicht pünktlich und einer wird dafür Vertragsstrafe zahlen, aber wie es scheint hatten die Norweger zumindest in diesem Bereich nicht den Anteil der ihnen zugeschrieben wurde^^

Coolman

unregistriert

11

Donnerstag, 13. Mai 2010, 09:12

Klar bin ich nicht vom Fach, daher frage ich ja auch ob diese Matratzen für ausreichend Sicherheit gesorgt hätten...
Klar, war ja nur ein 60 Tonnen Kran. Bei uns war es ein 160 Tonnen Kran, wir haben hier zwei Stahlbrücken gehoben. Diese Stahlmatten kann man auf dem Bild sehen:


Und selbst wenn, keiner wird eine Verantwortung übernehmen, wenn es zu Gefährlich ist, hier spielen dann Termine keine Rolle mehr, denn wenn so ein Kran verunglückt, kostet es mehr als die Vertragsstrafe.

Was das mit Termin zu tun hat? Wenn die Norweger ihrer Arbeit nicht nachkommen und er nicht weitermachen kann, steht die Bahn nicht pünktlich und einer wird dafür Vertragsstrafe zahlen, aber wie es scheint hatten die Norweger zumindest in diesem Bereich nicht den Anteil der ihnen zugeschrieben wurde^^
Ist bei uns hier in Deutschland auch nicht anders.

Ich sehe in diesem Film aber kein Grund wieso er sich so aufregt, ich mach das nun auch ein Paar Jahren mit, bin in der alten Firma auch 15 Jahre lang auf Baustellen unterwegs gewesen.

Gruß Gero

testuser300

unregistriert

12

Donnerstag, 13. Mai 2010, 09:16

hier ging es ja auch noch um menschenleben, wenn seine leute auf der achterbahn oben rumklettern und teile befestigen und der kran kippt und das teil hängt noch dran, dann können seine mitarbeit locker mit in den tod gerissen werden.

ja warum regt er sich so auf, weil in der reportage deutlich wurde das er halt so ist^^
ist ein sehr netter und fürsorglicher mensch, was man in den essenspausen und so sah, andererseits kann er aber sehr schnell sehr laut werden, ein choleriker halt...

seine mitarbeiter sind es von ihm halt so gewohnt, siehst ja in dem film, keiner spricht mit ihm, die stehen nur rum und hören zu^^

Coolman

unregistriert

13

Donnerstag, 13. Mai 2010, 09:26

hier ging es ja auch noch um menschenleben, wenn seine leute auf der achterbahn oben rumklettern und teile befestigen und der kran kippt und das teil hängt noch dran, dann können seine mitarbeit locker mit in den tod gerissen werden.
Es geht immer auch um Menschenleben, denn solche Teile müssen geführt und auch montiert werden.

Wenn der Kranfahrer es nicht verantworten kann, hat er das gute Recht alles abzubrechen. Aber wie gesagt, ich kenne diese Situation und sehe hier kein Grund wieso er sich so aufregt. Natürlich kann man von Bilder oder Videos nicht immer die selbe Station erkennen, so das diese meistens harmloser vorkommen.

Hier mal ein Bericht was unsere Firma durchführt und eine Galerie, da kann man unsere LKWs und Krane im Einsatz sehen.
http://www.rp-online.de/bergischesland/h…aid_835801.html

Galerie Colonia Spezialtransporte

Gruß Gero

14

Dienstag, 1. Februar 2011, 07:10

Wer erinnert sich nicht an Ronny Schäfer den Cheff der Achterbahnen der in dem Pro 7 Report ausrastet. Hier meine Version von dem Ausraster. Das Bandmaß ist voll! Wenns euch gefällt reicht das Video weiter an eure Kollegen.


Coolman

unregistriert

15

Dienstag, 1. Februar 2011, 07:12

Finde ich sehr gut gemacht, hat mir sehr gefallen. :D

rollerlilly

unregistriert

16

Dienstag, 1. Februar 2011, 13:02

Na, mit Musik kommt das "Kranproblem" doch schon ganz anders rüber - super :thumbsup:

Schmunzelnden Gruß
lilly :hexe:

17

Dienstag, 1. Februar 2011, 23:12

Das Video ist echt geil gemacht :D war bestimmt nicht ganz leicht, den zwischendurch singen zu lassen :D

Hammer geil xD

Racing Planet Onlineshop